Unsichtbar

die Behandlung mit Schienen

Die Behandlung mit sogenannten Alignern wird mit einer Reihe nahezu unsicht-barer Kunststoffschienen durchgeführt. Mit dem Wechsel der Aligner - etwa alle zwei Wochen - werden die Zähne in kleinen Schritten der angestrebten Endposition nähergebracht.

Aligner sind dünn, klar und glatt und stören deshalb weder beim Sprechen noch beim Lachen. Sie können jederzeit, z. B. zum Essen oder zur Reinigung heraus-genommen und wieder eingesetzt werden. Durch ihren hohen Tragekomfort ermöglichen Aligner eine tägliche Tragedauer von 22 Stunden ohne Probleme und führen dann innerhalb von kurzer Zeit zu einem präzisen Ergebnis.

Die Behandlung mit Alignern ist für Patienten mit leichten bis mittleren Fehlstellungen geeignet.

 


zurück


Corona – Praxis geöffnet

Liebe Patienten, liebe Eltern,

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen.

Entsprechend den Vorgaben des RKI haben wir den Praxisbetrieb angepasst:

Die Anzahl der Termine pro Tag ist reduziert, so dass sich immer nur eine kleine Anzahl von Patienten in den Praxisräumen aufhält.

In der Praxis, sowie im Wartebereich achten wir auf einen maximalen Abstand zwischen den Patienten - nach Möglichkeit vermeiden wir Wartezeiten komplett.

Jeder Patient hat sein Behandlungszimmer für sich alleine.

Fortlaufendes Lüften und Desinfizieren der Praxis sind selbstverständlich.

Die Praxis ist zu den üblichen Sprechzeiten geöffnet.

Ihr Praxisteam Dr. Ermel.